Gewerbe- und Freizeitimmobilie, 27404 Zeven, Sonnenkamp 8

Spezifikationen

Objektart:Freizeitimmobilie: Fitness, Bowling, Gastro, Tennis
Lage:Gemeinde Zeven zwischen Hamburg und Bremen
Grundstück:ca. 7.550 m²
Bebaute Fläche:ca. 3.267 m²
Nutzfläche:ca. 5.007 m²
Anzahl Parkplätze:ca. 87
Baujahr:1990/1993/2002-2003
Geschossanzahl:1-2
Heizungsart:Gas-Zentralheizung mit WW-Aufbereitung

Kaufpreis: 750.000,- €

Käuferprovision 5,95% inkl. MwSt.

Lage

Zeven ist eine Stadt im Landkreis Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen. Die Stadt Zeven bildet zusammen mit den Gemeinden Elsdorf, Gyhum und Heeslingen die Samtgemeinde Zeven. Die Gemeinde liegt in der Mitte des Städtedreiecks Bremerhaven, Bremen und Hamburg. Zeven liegt in der Zevener Geest und wird von der Mehde-Aue durchflossen, die etwa zwei Kilometer nördlich der Stadt in die Oste mündet. 1965 kam es zur Gründung der Samtgemeinde Zeven. 1977 wurde der Landkreis Bremervörde aufgelöst; Zeven gehört seitdem zum Landkreis Rotenburg (Wümme). 2001/02 wurde die Innenstadt neugestaltet. 2009 wurde die Zevener Westumgehung eröffnet, die die Bundesstraße
71 und die Bremer Straße verbindet.

Zeven wird wirtschaftlich hauptsächlich durch die Landwirtschaft und mittelständische Unternehmen geprägt. In den Gewerbe- und Industriegebieten der Stadt sind Unternehmen angesiedelt, die überwiegend in den Branchen der Lebensmittelindustrie, Gummi- und Plastikverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Handel, Handwerk und Dienstleistung tätig sind.

Entfernungen: Bremen ca. 60 km
Hamburg ca. 90 km

Grundstück

Das Grundstück ist gelegen an der Straße Sonnenkamp, nordöstlich außerhalb der Stadt Zeven in einem gemischt genutzten Gebiet. Baurechtlich handelt es sich um einen Außenbereich. Es besteht aus einem Flurstück und bietet eine Gesamtfläche von 7.550 m². Umliegend befinden sich überwiegend gewerbliche und für Freizeit/Tourismus genutzte Grundstücke sowie das Freibad Zeven.

Objekt

Das Grundstück ist bebaut mit einer Hallensportanlage (Tennis/Badminton) nebst Fitness/Saunabereich, Gastronomiebereich mit einer 12-Bahnen-Bowlinganlage, einem großen Saal für Feierlichkeiten sowie Clubräumen. Es handelt sich hier somit um eine typische Freizeitimmobilie.
Die Gebäude wurden ursprünglich im Jahr 1990 als Tennishalle mit Nebengebäude errichtet. Im Jahr 1993 wurde es um den Bereich Fitness und im Jahr 2002-2003 um die Bowlinganlage nebst Gastronomie erweitert. Bei dieser Umbaumaßnahme wurde die Tennishalle vollständig abgebaut und demontiert um nach der Errichtung des Bowling-Gastronomiebereichs (neues Erdgeschoss) auf diesem Gebäude als Obergeschoss aufgebaut zu werden. Eingebautes, notwendiges Inventar (Küche, Kühlräume, Mobiliar, Bowlinganlage, technische Ausrüstung, Musikanlage etc.) wird in diesem Fall mit verkauft und ist Bestandteil der Kaufpreisforderung, wobei dieser Kaufpreisanteil separat ausgewiesen werden kann.

Die Nutzflächen stellen sich wie folgt dar:

Bowling/Gastronomie/Saal/Küche 1.797 m²
Fitness/Sauna/Squash 1.043 m²
Fitness/Kursraum OG 337 m²
Tennis- und Badminton-Halle OG 1.830 m²
Gesamtfläche 5.007 m²

Katalog download

Angebotsbedingungen

Alle Angaben basieren auf Informationen Dritter und sind daher ohne Gewähr.
Alleinverkauf und weitere Informationen durch:

b.i.s auktion gmbh • Dorotheenstr. 54 • 22301 Hamburg
Tel.: +49 (40) 413454-80 │ Fax: +49 (4154) 413454-89
info@bisauktion.de │ www.bisauktion.de

Ihr Ansprechpartner: Thomas Nicolai Mobil 01577 533 33 43

Mit dieser Offerte bieten wir Ihnen das bezeichnete Immobilien-Objekt und unsere Dienste als Makler an. Das Angebot ist nur für den Empfänger selbst bestimmt. Eine Weitergabe – auch von Einzelheiten – an Dritte ist ohne unsere schriftliche Einwilligung nicht gestattet. Der Empfänger haftet bei Missbrauch für den entstehenden Provisionsausfall.

• Mit der Verwertung des Angebots gelten diese Angebotsbedingungen als vollen Umfangs
anerkannt. Gerichtsstand für Kaufleute ist die Hansestadt Hamburg.

• Alle Angaben beruhen auf den Informationen des Grundeigentümers oder von dritter Seite.
Irrtum und Zwischenverkauf bleiben daher vorbehalten. Schadenersatzansprüche gegen uns
bleiben auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

• Eine Maklerprovision ist vom Käufer in Höhe von 5,95 % inkl. ges. MwSt. zu zahlen

• Von den Beschränkungen des § 181 BGB sind wir befreit. Sollten Teile dieser Angebotsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle eventuell unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Interesse geweckt?

Wir freuen uns auch über Ihren Anruf:+49 40  41 34 54 80